Über uns ... oder wer wir sind

 

Die AGRAR-BÖRSE Schlachtvieh w.V.
ist eine anerkannte Erzeugergemeinschaft.

Die heutige Geschäftsstelle in der MühlenstraßeDie  Erzeugergemeinschaft besitzt eine Verbundproduktion für Schweine
Die Ferkelerzeuger produzieren die Ferkel für die Mäster der ABS.

Die Vermarktung der ABS erstreckt sich zusätzlich auf den Vertrieb von Mastbullen (in der Regel Fleckvieh, Rotbunte, Angus, Kreuzungen und Schwarzbunte). Insbesondere für Mitglieder besitzt die ABS im Schweine- und Rindviehsektor sehr gute Vermarktungskonditionen. Im Schweinebereich vermarktet die ABS auch andere Hybridherkünfte als die Drei- oder Vierrassenkreuzungen. Nähere Auskünfte erhalten Sie über die Geschäftsstelle.

Die AGRAR-BÖRSE  Schlachtvieh w.V. (ABS) hat einen Vorstand, der aus Landwirten der Erzeugergemeinschaft besteht und sich für die Belange seiner Mitglieder mit vollstem Engagement einsetzt. Auf den alljährlichen Mitgliederversammlungen werden die Vorstände von den Mitgliedern gewählt.

Die Rechtsform der Erzeugergemeinschaft ist der wirtschaftliche Verein (w.V.) und ähnelt somit dem Prinzip der Genossenschaft. Zielsetzung des Vereins ist es seine Mitglieder in der Vermarktung bestmöglich zu unterstützen und nach gemeinsamen Vermarktungsregeln gleich zu behandeln. Es gibt für Mitglieder aber nicht nur gemeinsame Vermarktungsregeln, sondern auch verbindliche Erzeugungs- und Qualitätsregeln sowie eine Vereinssatzung.

Die Viehtransporte erfolgen i.d.R. über sogenannte Vertragshändler, die moderne Transportfahrzeuge, geschultes Personal und über einen vorbildlichen Hygienestatus verfügen.

Die Mitglieder der AGRAR-BÖRSE stammen überwiegend aus dem Osnabrücker Raum. Von der südlichen Spitze des Kreises Vechta bis nach Münster - Bielefeld und von Minden bis nach Nordhorn.
 

 

zum Seitenanfang